Veranstaltungen

 

Lehrreicher Vortrag über das Europäische Schutzgebiet Limbacher Teiche

Am 25. Januar hat der Tierparkförderverein Limbach-Oberfrohna (TPFV) seine schon traditionelle Vortragsreihe im Saal der Parkschänke begonnen. Die Referenten, Jens Hering und Dieter Kronbach, kamen dieses Mal aus den eigenen Reihen. Die beiden in Limbach-Oberfrohna gut bekannten Ornithologe, aktive Mitglieder des Vereins Sächsischer Ornithologen und des TPFV, berichteten anschaulich und lehrreich über das Limbacher Teichgebiet und ihre ornithologischen Beobachtungsergebnisse sowie über ihre Aktivitäten im Naturschutz. Besonders zu nennen sind die Renaturierung einer Feuchtfläche, in der der seltene Wachtelkönig ein Refugium gefunden hat, die Erneuerung der Insel im Großen Teich, auf der sich die größte sächsische Lachmöwenkolonie entwickeln konnte und sich auch einige der seltenen Schwarzkopfmöwen eingefunden haben. Die im Teichgebiet überwinternde Zwergschnepfe erhielt durch sie die ihr gebührende Aufmerksamkeit; die Forschungen an dieser heimlichen, weil gut getarnten Art haben die beiden sächsischen Ornithologen in Fachkreisen weit über die Grenzen Sachsens hinaus bekannt gemacht! Die Unterschutzstellung dieses bedeutsamen Vogelschutzgebietes ist weitgehend auch ihrem Engagement zu verdanken. Leider hat ihr Beringungsprogramm aufgezeigt, dass die meisten der von ihnen beringten Arten in unserer Kulturlandschaft einen drastischen Rückgang hinnehmen mussten und wohl leider noch weiter hinnehmen müssen.
Die über 100 Besucher konnten zufrieden und gut informiert den Heimweg antreten.

Hier können Sie sich einen Videobeitrag über den Vortrag anschauen.

Video zum Vortrag