Bereits 2011 konnte seitens des Fördervereins der Stadt Limbach-Oberfrohna eine Tierparkschule übergeben werden. Diese wird vom Förderverein ehrenamtlich betrieben. Aufgrund des zunehmenden Bedarfs ist die Tierparkschule 2016 ebenfalls durch den Förderverein um ein zweites Klassenzimmer erweitert worden.
Die Aufgaben der Tierparkschule sind:

- Durchführung von Biologieunterricht gemäß Lehrplan
- außerschulischer Unterricht in Arbeitsgemeinschaften zur Ausbildung von Tierparklotsen
- Durchführung von Feriencamps
- Entwicklung und Bau interaktiver Bildungselemente

Die Übergabe der Tierparkschule an die Stadt Limbach-Oberfrohna fand am 10. September 2011 statt.

In den letzten 6 Jahren sind ca. 1.800 ehrenamtlich geleistete schulische und außerschulische Unterrichtsstunden durchgeführt worden. Das Einzugsgebiet konzentriert sich auf Grund- sowie Oberschulen und Gymnasien der Landkreise Zwickau, Mittelsachsen und Altenburger Land.
Darunter befinden sich auch Schüler der Förderschule für geistig Behinderte am Stadtpark in Limbach-Oberfrohna, die wöchentlich einmal in der Tierparkschule unterrichtet werden.
 
 

Einweihung Tierparkschuleanbau

 
 
JAC_9498
JAC_9487
JAC_9479
JAC_9474
JAC_9468
JAC_9466
JAC_9464
JAC_9463
 
 

10.09.2011 Übergabe Tierparkschule beim Tierparkfest

 
 
Foto00002
Foto00003
Foto00006
Foto00007
Foto00033
Foto00034
Foto00035
Foto00037
Foto00040
Foto00041
Foto00044
Foto000091
 
 

02.09.2011 Übergabe des Schildes für die Tierparkschule

 
 
DSC_0598
DSC_0601
DSC_0607
 
 

Am 10. September ???? war die Eröffnung der Tierparkschule. Hier finden zum Beispiel Schülerbiologieunterricht, Ferienprogramm oder Geburtstagsfeiern statt. Schüler der Pestalozzi-Mittelschule, agieren unter anderem als Tierpark-Lotsen.
Die Angebote der Tierparkschule werden mit großer Begeisterung von Klein und Groß angenomen.